Gefasster Holzschlitten, 19. Jahrhundert, Süddeutschland



Gefasster Holzschlitten, Gruppe-Köln-Holz

Gefasster Holzschlitten, 19. Jh, Süddeutschland, vor der Restaurierung

.

 

Gefasster Holzschlitten, Gruppe-Köln-Holz

Zwischenzustand mit Ergänzungen der rechten Kufe

Gefasster Holzschlitten, Gruppe-Köln-Holz

Detailaufnahme der abgebrochenen und fehlenden hinteren Kufe (Abb. links),
Zwischenzustand der ergänzten Kufe nach dem Wiederzusammenbau der Zapfen-
verbindung (Abb. rechts)




Gefasster Holzschlitten, Gruppe-Köln-Holz

Detailaufnahme einer Stäbchenergänzung der Holzfehlstelle nach dem Lösen der Zapfen-
verbindung

Durch eine Stäbchenergänzung wird die Holzfehlstelle sehr passgenau geschlossen, ohne die Originalsubstanz zu beeinträchtigen. Hierzu werden zahlreiche kleine Holzstäbchen in mehreren Schritten zu einem Verbund verleimt und anschließend der ursprünglichen Form angepasst. Die Abbildung rechts zeigt den Zwischenzustand nach Fertigstellung der Stäbchenergänzung.



Ausgesuchte Leistungen (bitte anklicken)

Barockkommode
gefasste wandtäfelung
Parkettboden
Herz-Jesu Altar

 

Reliquienschrank
gefasster Holzschlitten
Schlossorgel
Schreibschrank
Spannrahmen
Stollentruhe
Tabernakelschrank
Tumbarahmen

 

Wegekreuze
Kayseri Zimmer Gruppe-Köln Holz
Barockkommode Gruppe-Köln Holz
Heliometer Gruppe-Köln Holz

 

Platzjabbek Gruppe-Köln Holz
Garderobenanlage von Ludwig Schaffrath Gruppe-Köln Holz
Regalmoebel Gruppe-Köln Holz
Barocktischchen Gruppe-Köln Holz

 

Sekretaer Gruppe-Köln Holz
Dipl. - Rest. Karl Heinz Kreuzberg / Quartier am Hafen, Atelier 023, Poller Kirchweg 78-90, 51105 Köln
Telefon: 0 221 - 620 28 68 / Fax: 0 221 - 620 28 72         E-Mail an Karl Heinz Kreuzberg senden
Konservierung und Restaurierung von Möbel und Holzobjekten
Restaurierung hölzerner Raumausstattung / Schadensgutachten / Restaurierungsberatung